Cortana

Im Halo Universum spannend und hilfreich, im realen Leben unter Windows 10 nervig und unnütz.

Gut das mit dem "nervig und unnütz" ist rein subjektiv aber Cortana ist unter Windows 10 sicherlich nicht jedermanns Sache und seit dem neusten großen Update durch Microsoft auch nicht mehr komplett deaktivierbar. Die Schalter dazu wurden entfernt und wer es schon deaktiviert hatte und sich das Update installierte, bekam Cortana wieder in aktivierten Zustand. Microsoft macht derzeit viele Fehler obwohl sie immer versucht waren den Nutzer zuzuhören. Anscheinend klappt dies aber mal wieder nicht.

Cortana per Registry zum Schweigen bringen. 

Weil es nun keinen Schalter mehr gibt um den Suchdienst komplett abzustellen, müssen wir uns so gesehen einen eigenen Schalter basteln. Dazu ist aber ein Eingriff in der Registry notwendig. Wer zudem von Windows 7 auf die 10er Version geupdatet hat, muss zudem zwei Schritte erledigen.

Die Registry kann über den Startbutton gesucht werden. einfach "regedit" eingeben und am besten mit Administratorenrechten ausführen. Folgender Pfad muss nun herausgesucht werden.

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Windows Search

Hier hinein muss nun ein "DWORD-Wert (32-Bit)" erstellt werden. Einfach Rechtsklicken, "DWORD-Wert (32-Bit)" auswählen und diesen Wert mit der Bezeichnung "AllowCortana" versehen. Der Wert: 0 kann bleiben. Übersetzt würde es heißen: Cortana erlauben? Nein! 

User die über Windows 7 nach Windows 10 gekommen sind, werden den Schlüssel "Windows Search" nicht finden. Daher muss dieser manuell erstellt werden. Hier ebenfalls rechts klicken und "Schlüssel" auswählen. Der Titel des Schlüssels muss dann "Windows Search" heißen. Erst danach kann mit dem oberen Absatz Cortana abgestellt werden.

Wichtig ist dann nur noch ein Neustart und Cortana schweigt. Weder im Sperrbildschirm in der oberen linken Ecke meldet sie sich zu Wort, noch in dem Suchfeld, was bei Windows 10 standardmäßig in der Taskleiste aktiv ist, fragt sie nach, ob sie helfen könnte. Hier ist nur noch eine Standard Windows Suche aktiv, sofern dieses Feld nicht eh ausgeblendet wurde. 

Ich persönlich suche in Windows maximal nach Datei- oder Programmnamen. Daher ist mir Cortana an dieser Stelle unerwünscht. Wenn ich etwas anderes suche, wie im Internet, öffne ich meinen Browser und suche mir meine Lieblingssuchmaschine raus. Natürlich ist jetzt fraglich was Microsoft als nächsten Schritt tun wird. Vielleicht wird Cortana bald so tief im System stecken, dass sie gar nicht mehr verschwindet.