OXPS Converter

Ein Microsoftformat was verwandt, jedoch untereinander inkompatibel ist. Es gibt für ältere Windows Systeme aber eine Lösung.

Es gibt immer wieder Momente im IT-Bereich wo die frage im Raum steht: Was ist das denn!? So auch mal wieder bei einer Datei-Endung geschehen die mir per E-Mail gesandt wurde. Darin hatte ein Benutzer Dokumente mit einer Endung angehangen, die mir unbekannt aber doch seltsam bekannt vorkam. Die Endung lautete OXPS. Kurz danach gesucht, offenbarte sich auch schnell wer die Endung verbrochen hat und warum sie mir bekannt war. Unter Windows 7 hieß diese Endung noch XPS und kann dort erstellt werden, wie eine PDF über die Druckoption. OXPS wird dann ab Windows 8 verwendet. Wie auch im Wiki-Artikel beschrieben, sieht Microsoft darin auch das eigene Konkurrenzprodukt zu PDF. So wirklich gezündet hat es aber wohl nie, jedoch gibt es Menschen die es dann nutzen, weil es halt im System vorhanden ist - was natürlich nicht schlimm ist. Nur wären sich die Firmen bei einigen "Standards" einig oder würden gleich freie Möglichkeiten implementieren, wäre die Kommunikation für die meisten unbedarften User einfacher. 

Egal - das Problem was jetzt aber entstand, ist folgendes. Die beiden Versionen XPS und OXPS sind zwar verwandt, aber inkompatibel zu einander! Das ist einfach großer Mist - ähnlich wie es schon bei Office Dokumenten von älteren zu neueren Programmversionen war. Gleichermaßen stellt Microsoft aber zum Glück, wie auch schon bei Office, eine Lösung für älter Windows-Systeme bereit. Es gibt mal wieder einen Konverter...

Dieser wandelt OXPS in XPS um, damit unter Windows 7 über den XPS-Viewer das Dokument schlussendlich betrachtet werden kann. Etwas kompliziert Microsoft aber zumindest funktioniert es. 

Hier könnt ihr euch die Supportartikel bei Microsoft durchlesen und das Tool herunterladen: https://support.microsoft.com/de-de/kb/2732059

Für andere Betriebssysteme wie Linux oder Mac gibt es auch Lösungen und Programme. Diese wurden aber jetzt nicht ausprobiert. Wahrscheinlich sind dort die Dokumente auch gleich zu öffnen ohne etwas umzukonvertieren.