Mac OS Fenster Verhalten

Mit Hilfe eines Tools klappt es bei älteren Versionen und im neuen Mac OS Yosemite 10.10 geht es per Tastenkombination.

Was mich in Mac OS schon immer gestört hat, ist dass sich Fenster nicht maximieren ließen. Zumindest nicht per Default. Der Apple-way war schon immer, vieles, irgendwie etwas anderes als die Konkurrenz zu machen. Egal wie sinnvoll es ist oder eben nicht. Dazu gehört auch das Fensterverhalten in Mac OS. Hier passen sich die Fenster bis Version 10.9 nicht an den Bildschirm an, sondern an den Fensterinhalt. Vereinfacht erklärt: Wenn mehr im Fenster los ist, dann kann es auch grundsätzlich größer gestellt werden. Jedoch per Fensterbutton auf den kompletten Desktop auszubreiten, ging nicht. Es sei denn man zieht das Fenster so.

Lösung per Tool (für 10.5 - 10.9)

Hilfe gibt hier das kleines Tool mit dem Namen Right Zoom. Es ist dahingehend unglaublich hilfreich. Viel eingestellt werden muss nicht. Nur einmal installieren und einmal starten und ab da an übernimmt es in den Mac OS Versionen 10.5 bis 10.9 das Maximieren.

Tastenkombination (für 10.10)

Ab 10.10 (Yosemite) hat man dieses Verhalten angepasst aber wieder anderes als bei Linux oder Windows. Der optionale Vollbildmodus aus der vorhergehenden Version, welcher auf der oberen rechten Ecke zu finden war, ist in 10.10 zum Standard geworden. Drückt man nun hier den äußeren grünen Button so maximiert sich das Fenster in den Vollbildschirmmodus. Also wirklich auf den kompletten Bildschirm (!), ähnlich wie bei Tablet Systemen. Die Menü und Taskleisten Symbole werden auch komplett ausgeblendet. Diese Änderung war für viele sicherlich auch nicht der richtige Schritt aber nun muss man damit leben. Das Tool Right Zoom funktioniert nebenbei nicht mehr mit der neuen Version. 

Hilfe dafür gibt es dennoch und das sogar direkt von Apple. Denn es gibt mittlerweile einen maximierten Fenstermodus, nur etwas versteckt.

Fenster normal:  (Vollbildmodus)
Fenster + [Alt] = Maximieren auf Inhalt (Es wird auf Fensterinhalt maximiert)
Fenster + [Alt] + [Shift] = Maximieren auf Desktop (Fenster wird auf kompletten Desktop maximiert)

Es werden so gesehen mittlerweile alle Benutzer in Yosemite bedacht aber die glücklichste Lösung ist es dennoch nicht. Wie es viele Hersteller Apple nachahmen, so gibt es solche Funktionen leider nicht im System zum einmaligen konfigurieren.

Vorsicht ist aber geboten bei der Nutzung der Tastenkombinationen im Vollbildschirmmodus. Anscheinend kommt es hier zu einem Bug. Ich habe im Vollbildschirmmodus des Finders die Tastenkombination für "Fenster auf Desktop maximieren" gedrückt. Weder die eine noch die andere Funktion geht nun mit dem Finder noch richtig. Ich kann das Fenster daher weder maximieren noch den Vollbildschirmmodus über den selben Button wieder verlassen. Es geht dann nur noch schließen. Ein Lösung um dies zurück zusetzten, habe ich leider noch nicht gefunden.